Mein Hobby - fubar1944.de

Sie sind hier: fubar1944 » Mein Hobby

Mein Hobby besteht hauptsächlich aus
"Landsercamping - Willkommen im Dreck"
Kämpfen gegen Gleichgesinnte die eigentlich Freunde sind und das austauschen von Wissen über eine vergangene Zeit die vieles in der Welt
verändert hat.



Was ist Reenactment?


Reenactment ist der Versuch, eine vergangene Epoche für kurze Zeit historisch so korrekt wie möglich und lebendig darzustellen. Es kann auch als Geschichte zum Anfassen oder als lebendiges Museum bezeichnet werden. Die Wurzeln dieses Hobbys findet man in England. Daher werden häufig Anglizismen verwendet. Reenactment wird auch oft mit "Living-History" gleichgesetzt.


Wo wird Reenactment durchgeführt?


Reenactments finden in der Regel an Museen, Freilichtmuseen oder an Originalschauplätzen historischer Ereignisse statt. Meistens aber auch auf  Wiesen und Waldgebieten um dem Publikum ein möglichst realistischen Eindruck der Dargestellten Zeitepoche zu vermitteln.


Was wird im Rahmen eines Reenactments dargestellt?


Die Themen, mit denen sich Reenactments beschäftigen können, sind vielfältig. Häufig werden sie zur Veranschaulichung und zum Nachempfinden historischer Ereignisse veranstaltet. Sehr beliebt sind historische Zeiten - Ereignisse und Schlachten. Zum Beispiel Schlachten des 30jährigen Krieges, Schlachten in der Mittelalter Zeit u.s.w. aber auch die Geschichte der letzten beiden Weltkriege sind ein Teil des Reenacktments.


Natürlich wird nicht nur die heimische Vergangenheit (Deutschland, Europa) dargestellt. Auch außereuropäische Geschichte findet Beachtung.
Reenactment hat nichts mit der Verbreitung oder Vermittlung religiöser oder weltanschaulicher Überzeugungen zu tun. Es stellt wertfrei, wenn auch manchmal emotional, eine vergangene Epoche dar. Museen, historische Fernsehberichte, Historiker, Filmproduzenten, beschäftigen sich im weitesten Sinne mit derselben Thematik, der Vergangenheit.


Während Exponate im Museum in Vitrinen hinter Glas liegen, zeigt das Reenactment diese Gegenstände am lebenden Objekt in einer originalgetreuen Umgebung. Zudem "füllt" es die Geschichte mit echtem Leben. Ein Betrachter sieht Dinge aus einer vergangenen Epoche, muß dann aber nicht einige Schritte in unserer modernen Zeit zurücklegen, um zum nächsten Ausstellungsstück zu gelangen. Aus der Summe aller Exponate eines Museums wird ein lebendiges Bild eines vergangenen Zeitalters mit entsprechender Atmosphäre vermittelt. Ein Museum hat jedoch den Vorteil, daß es zumeist Originalfunde zeigt, während es sich bei den Gegenständen eines Reenactements um Originale Sachen und Nachbauten handelt.


Eine ungeschriebene Regel im Reenactment besagt, daß sämtliche Ausrüstung so originalgetreu wie möglich sein muß. Dies gilt für ein einfaches Paar Schuhe genauso wie für einen kompletten Ausrüstung und Zubehör. Um solche Ausrüstung herzustellen ist gründliche Nachforschung erforderlich. Als Quellen und Vorbilder dienen vornehmlich original Aufnahmen in Film und Bild. Aber auch Grabungsfunde, zeitgenössische Abbildungen, original Dokumente, Gespräche mit Zeitzeugen und Beschreibungen in historischen Texten. Solche Informationen finden sich in Museen und einschlägigen Literatur.


Wir machen auch Beratung für Film und Fernsehen. Ohne Reenacttors und ihrer Ausrüstung - Fahrzeugen - Zubehör - Fachwissen wären Historische Dokumentationen und Filme kaum möglich.            
         


Haftung für Inhalte


Die Inhalte unserer Seiten sind nach besten Wissen und Gewissen erarbeitet. Es wird kein Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit übernommen. Es wird darauf hingewiesen, das bei einer nach den allgemeinen Gesetzen bestehende Rechtsverletzung Inhalte umgehend entfernt werden.


Haftung für Links


Diese Homepage beinhaltet Links zu externen Webseiten Dritter. Auf die Inhalte haben wir keinen Einfluss. Deswegen wird für die Inhalte auch keine Gewähr übernommen. Für die Inhalte externer Seiten ist der jeweilige Anbieter oder Betreiber verantwortlich.


Urheberrecht


Der Seitenbetreiber behält sich vor, die Inhalte auf diesen Seiten urheberrechtlich zu schützen. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Sind die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt worden,werden die Urheberrechte Dritter beachtet.


Ich möchte das Hobby politisch neutral halten, deshalb distanziere ich mich ausdrücklich von allen politischen Gruppen, ihrer Darstellung bzw. Einstellung. Insbesondere möchte ich mögliche rechtsgerichtete Tendenzen (deren Erwähnung bei diesem historischen Thema unvermeidlich ist) strikt ausschliessen. Ich weise in diesem Zusammenhang auf die §§ 86 sowie 86a StGB hin, an denen ich mich streng
orientiere.







 
 
Besucherzähler Homepage